AGB Shop bzw. Verkauf von Waren von E.W.Consulting Geltungsbereich: 

Die nachstehenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) gelten in der am Tag der Bestellung gültigen Fassung für sämtliche Kaufverträge über Waren der E. W. Consulting (nachfolgend kurz E.W.) zwischen der E.W. und ihren Kunden. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Mit der Abgabe seiner Bestellung erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden und an sie gebunden. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB auf Grund zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesondere den Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes – KSchG) ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam. Vertragsabschluss: E.W. behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Alle Angebote von E.W. sind freibleibend und als Aufforderung an den Kunden zu verstehen, selbst ein Angebot zu legen. Der Vertrag zwischen E.W. und dem Kunden kommt durch die Annahme der Bestellung durch die E.W. zusammen und zwar entweder durch Absendung einer Auftragsbestätigung mittels Post, Telefax oder email oder unmittelbar durch Absendung der bestellten Ware. Vertragssprache ist deutsch. Besondere Hinweise: Die angebotenen Waren werden in der im Webshop jeweils angegebenen Ausführung und Verpackungseinheit geliefert. Die angebotenen Sets bestehen jeweils aus den angegebenen Produktkomponenten. Die Farbzusammenstellung der Magnete in den einzelnen Sets kann von der Abbildung abweichen, was jedoch nicht die Funktion und Einsatzfähigkeit des Produktes einschränkt. Bei der Gravur und Oberflächenbeschaffenheit der Platte können kleinere Abweichungen bei der Oberflächenbeschaffenheit vorkommen sowie wie bei den Filzen und Stoffen. Weiteres sind technisch bedingte, kleinere Abweichungen in Form und Farbe der Magnete vorbehalten, diese unterscheiden sich jedoch nicht von der bestellten Qualität und Funktionalität. Die Magnete als auch die Disc sollen keinen Elektromagneten bzw. Temperaturen über 75°C ausgesetzt werden. Die Magnete sollen beim Transport getrennt von der Disc aufbewahrt werden, da sie sonst die Oberfläche der Disc zerkratzen können. Zur Reinigung Magnete und Disc mit einem leicht angefeuchteten Tuch ohne Reinigungsmittel abwischen. Weder Verpackung noch Produkt sind für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Rücktrittsrecht im Fernabsatz: Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetztes sind, können binnen einer Frist von sieben Werktagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware von einem im Fernabsatz (das heißt per Fax, Email, Webshop, Telefon) geschlossenen Vertrag (oder ihrer im Fernabsatz abgegebene Bestellung) zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne die Angabe von Gründen abgesendet wird. Im Falle des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen

Zurückstellung der vom Kunden erhaltenen Waren statt. Bedingung hierfür ist, dass sich die Ware in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand befindet. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt oder beschädigt sind, wird von der E. W. ein entsprechendes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei der Rücksendung der Ware Zubehör fehlt. Gemeinschaftsgeschmacksmuster: Die coaching.disc® ist als Gemeinschaftsgeschmacksmuster registriert und somit sind sowohl die Bezeichnung als auch Gestaltung und Form der coaching·disc® rechtlich geschützt. Preise: Soweit angeführt und nicht anders angegeben verstehen sich sämtliche Preisangaben als Tagesbruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und exklusive der Bearbeitungsgebühr und Porto. Zahlungsmodalitäten & Lieferbedingungen: Die Ware wird nach Einlangen der Zahlung ausgeliefert. Ist die Ware nicht auf Lager kann die Lieferfrist bei allen Zahlungsvarianten bis zu 6 Wochen ab Bestellung betragen. Die voraussichtliche aktuelle Lieferzeit kann dem Webshop entnommen werden. Gewährleistung und Haftung: Es gelten die gesetzlichen Vorschriften für Gewährleistungs- und Produkthaftung. Der Hersteller haftet nicht für Sach- und Personenschäden, die durch unsachgemäße Verwendung entstehen. Bei unsachgemäßem Umgang mit der coaching·disc® ist jede Haftung ausgeschlossen. Weiterverkauf von Waren der E. W.: SeminarleiterInnen und Ausbildungsinstitute, die in ihrer Arbeit Waren der E. W. verwenden und mit einbeziehen (befugte Anwender), sind berechtigt, sofern sie nach den für sie jeweils geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen zum Handel mit Waren befugt sind, Waren der E. W. Consulting auf Kommission weiter zu verkaufen. Der befugte Anwender verpflichtet sich, die betreffenden Artikel stets in eigenem Namen auf Rechnung von E.W. zu verkaufen. Der befugte Anwender wird dabei dem Käufer keine günstigeren Gewährleistungsrechte einräumen als sie dem befugten Anwender gemäß dieser AGB zustehen. Die Ware bleibt dabei bis zur vollständigen Bezahlung vollständiges Eigentum von E. W. Bei einer Weiterveräußerung gilt die Abtretung der daraus entstehenden Kaufpreisforderung als vereinbart. Die Weitergabe von Waren der E. W als Kommissionsware hat zu den von der E. W. jeweils festgesetzten Tagesnettopreisen zu erfolgen. Der befugte Anwender ist nicht berechtigt, ohne Zustimmung von E.W. von den Warenvorgaben abzuweichen, die Preise zu unter- oder überschreiten und/oder Boni/Skonti oder sonstige Rabatte zu gewähren. Mit der Möglichkeit des Weiterverkaufs von Ware auf Kommissionsbasis wird dem befugten Anwender weder eine Lizenz eingeräumt noch ein Vertreter-/Agentenverhältnis oder ähnliches begründet. Bewirbt ein(e) zum Weiterverkauf befugte(r) AnwenderIn auf seiner/ihrer Homepage die coaching·disc®, so sind sämtliche Bild- und Textmaterialien vor Veröffentlichung E.W. Consulting zur Freigabe zuzusenden und müssen dem Urheberrecht entsprechend gekennzeichnet werden.

Datenschutz: Der Kunde anerkennt, dass die bei der Anmeldung angegebenen Daten von E.W. zu Durchführung des Auftrages und zur Pflege der Kundenbeziehung gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs verwendet. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer dies ist für die Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich. Der Kunde kann seine Zustimmung zur Zusendung von Produktinformationen jederzeit widerrufen. Gerichtsstand und anwendbares Recht: Auf diesen Vertrag ist österreichisches Recht anzuwenden. Ist der Vertragspartner Verbraucher, so sind auch die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, auf diesen Vertrag anzuwenden. Für Streitigkeiten ist das am Sitz der E.W. sachlich zuständige Gericht in Wien ausschließlich zuständig. Wenn der Kunde Verbraucher im Sinne des KSchG ist, gelten hinsichtlich der örtlichen Zuständigkeit die gesetzlichen Bestimmungen. Erfüllungsort ist der Sitz von E.W.